Neues „Entlassungsmanagement“ in Düsseldorfer Krankenhäusern

In den Düsseldorfer Krankenhäusern müssen Patienten ab sofort bei ihrer Einweisung ein neues, dreiseitiges Formular ausfüllen. Auch wenn es auf den ersten Blick nach mehr Papierkram aussieht, nimmt es uns Patienten einiges an Organisation ab. Bisher mussten Patienten sich nach dem Krankenhausaufenthalt selbst um weitere Krankschreibungen, Reha-Termine & Co kümmern. Ab sofort sind die Krankenhäuser verpflichtet, sich um die ersten organisatorischen Schritte zu kümmern, wenn die Patienten es sich wünschen. Wir können jetzt bei der Entlassung noch im Krankenhaus Krankschreibungen, Rezepte und Überweisungen für die ersten paar Tage nach dem Aufenthalt bekommen. Außerdem müssen die Krankenhäuser dem behandelnden Hausarzt einen Ansprechpartner nennen, um eine optimale Weiterbehandlung zu gewährleisten.