Neue Stadtkampagne für mehr Sauberkeit

Ab sofort können wir Düsseldorfer aktiv dabei helfen, wilde Müllkippen zu beseitigen. Helfen soll uns dabei die neue App „Düsseldorf bleibt sauber“. Einfach den Ort eingeben, eine der vorgegebenen Müllkategorien auswählen und schon kann die Meldung versendet werden. Damit die Reinigungskräfte die Problemstellen noch leichter finden, können wir außerdem bis zu drei Fotos und den GPS-Standort mitschicken. Das Ziel: innerhalb von 24 Stunden soll der Müll beseitigt werden. Priorität haben vor allem die Gebiete, die nicht zum täglichen Reinigungsprogramm der Stadt gehören. Die Awista hat dafür ihre Dienste ausgeweitet. Sie wird nun mit einem  Klein-Lastwagen auch am Nachmittag, sowie am Wochenende und an Feiertagen im Einsatz sein. Dieses Projekt kostet die Stadt zusätzlich rund 200000 €.


Weitere Infos der Stadt: https://www.duesseldorf.de/aktuelles/news/detailansicht/newsdetail/fuer-eine-stadt-zum-wohlfuehlen-1.html


Titelbild: Umweltdezernentin Helga Stulgies und Oberbürgermeister Thomas Geisel kleben das erste Kampagnenplakat an