Münchener Straße soll (teilweise) eine eigene Busspur bekommen | Antenne Düsseldorf
Diesel-Euro-VI-Bus der Rheinbahn © Landeshauptstadt Düsseldorf

Münchener Straße soll (teilweise) eine eigene Busspur bekommen

Die Stadt will die öffentlichen Verkehrsmittel schneller machen. Ein neues großes Projekt ist eine extra Spur für Busse auf der Münchener Straße. Das Projekt wird heute Nachmittag im Rathaus auf den Weg gebracht. Busse sollen zwischen Universitätsstraße bis Ickerswarder Straße stadtauswärts einen eigenen Fahrstreifen bekommen. Im Moment fahren dort drei Buslinien. In Zukunft wird dort auch die neue Metrobuslinie M3 in Richtung Reisholz S fahren. Bislang stehen die Busse zu Stoßzeiten in langen Staus. Die neue Busspur soll auf dem jetzigen Seitenstreifen eingerichtet werden. Die Kosten liegen laut Stadt bei rund 210.000 Euro. Ein Zeitplan steht noch nicht fest.


Titelbild: © Landeshauptstadt Düsseldorf