Müllgebühren in Düsseldorf sehr hoch

In Düsseldorf ist die wöchentliche Abholung der Restmülltonne besonders teuer. Das haben wir vom Bund der Steuerzahler erfahren. Demnach zahlt ein vier Personenhaushalt mit einer 120 Liter Tonne rund 420 Euro im Jahr. Damit liegt Düsseldorf knapp 100 Euro über dem NRW-Durchschnitt. Wer sparen möchte, sollte darauf achten, möglichst wenig Müll zu produzieren. In diesem Fall können wir eine kleinere Tonne beantragen. Und Düsseldorfer die während der Hitzeperiode ihren Garten sprengen, sollten das verbrauchte Wasser durch eine Wasseruhr messen lassen. Das Wasser gelangt nicht in die Kanalisation und kann daher bei der Abwassergebühr geltend gemacht werden.