Morgen: Warnstreik im öffentlichen Dienst!

Morgen (12. Februar) gibt es einen großen Warnstreik in Düsseldorf. Die Gewerkschaft ver.di hat alle Tarifbeschäftigten, Azubis und Praktikanten im öffentlichen Dienst aufgerufen, die Arbeit niederzulegen. Damit erreicht der Tarifstreit im öffentlichten Dienst jetzt auch Düsseldorf. Durch den Streik will ver.di den Druck auf Arbeitgeber erhöhen. Vom Streik betroffen sind die Uni-Klinik, die Heinrich-Heine-Uni, die Bezirksregierung und einige Ministerien. Die Gewerkschaft fordert unter anderem sechs Prozent mehr Geld und höhere Zuschläge. Ab 9.30 Uhr zieht deshalb ein Demonstrationszug durch unsere Stadt. Treffpunkt ist in der Carlstadt auf der Bilker Straße. Von da aus geht es dann über den Schwanenmarkt und die Haroldstraße, weiter über den Fürstenwall bis zum Johannes-Rau-Platz. Dort findet ab 11 Uhr auch die Abschlusskundgebung statt. Die Polizei wird den Demonstrationszug begleiten und für kurze Zeit die Kreuzungen sperren. Sie erwartet etwa 800 Teilnehmer.