Morgen jährt sich „Ela“ zum dritten Mal

Mehr als 30.000 entwurzelte Bäume, zerbeulte Autos und Überschwemmungen in Wohnungen und Kellern. Das war die zerstörerische Bilanz, die der Sturm Ela 2014 in unserer Stadt hinterlassen hatte. Morgen jährt er sich zum dritten Mal. Und noch ist die Stadt mit dem Wiederaufbau unserer Parks und Baumlandschaften beschäftigt. Umweltdezernentin Helga Stulgies hofft, dass dieser spätestens 2020 abgeschlossen ist. Am Antenne Düsseldorf Mikrofon hat sie uns gesagt, man habe schon rund 3/4 aller Arbeiten erledigt. Dazu gehört zum Beispiel das Pflanzen von neuen Straßenbäumen. Fast die Hälfte der gefallenen Straßenbäume steht schon wieder. Einen großen Beitrag dazu haben auch wir geleistet: fast 3 Millionen Euro wurden von uns Düsseldorfern für den Wiederaufbau gespendet.