MIZAL - Eagle-Eye Boulevard zum Medienhafen, MIRADOR und INFINDO

MIPIM in Cannes: Düsseldorf stellt weitere Bauprojekte vor

Der Medienhafen bekommt sein nächstes Architektur-Highlight. Bei der Immobilienmesse MIPIM in Cannes hat OB Geisel am gestrigen Mittwoch (13. März 2019) erstmals einen Entwurf für die Kaistrasse 1 gezeigt. Er stammt von Star-Architekt Christoph Ingenhoven. Das Grundstück am UCI-Kino ist die letzte Lücke im Zentrum des Medienhafens. Ingenhoven plant dort vier Türme nebeneinander -der höchste davon wird 18 Stockwerke haben (72 Meter). Unten sollen zu allen Seiten Cafés einziehen, damit überall mal die Sonne ist. Auf den Dächern der Türme sollen Bäume wachsen – typisch für Ingenhoven. Der Star-Architekt darf sich also ein weiteres Mal in seiner Heimatstadt verwirklichen. Aktuell wird auch sein Entwurf für den Kö-Bogen II in der Innenstadt umgesetzt.

Kaistraße 1
© Ingenhoven Architects

Auf der MIPIM haben wir auch erfahren, wie die Stadt mehr Wohnraum schaffen will. Die Dorotheenhöfe in Flingern sind ein Beispiel dafür: dort sollen in direkter Nähe zu S-Bahnhof, Straßenbahn und dem Lastring „familienfreundliche“ Wohnungen entstehen. In Stockum wird erstmal Platz geschaffen: Wenn die Fashion Häuser an der Danziger Straße abgerissen sind, sollen dort 350 Wohnungen, Geschäfte und ein Hotel hochgezogen werden.

Titelbild: © Eller + Eller Architekten / CODIC / moka-studio