Baustelle Messe Süd Bild: Messe Düsseldorf

Millionen-Projekt: Messe-Süd

In nicht einmal einem halben Jahr wird in unserer Stadt ein Millionen-Projekt eröffnen: Die neue Messe Süd. Die Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan. Ein Sprecher der Messe sagte auf Anfrage von Antenne Düsseldorf: Die erste Bewährungsprobe werde die Kunststoffmesse „K“ im Oktober sein. Auch die veranschlagten Kosten von 140 Millionen Euro würden eingehalten, heißt es. Die Messe bekommt ab Ende September eine neue multifunktionale Halle mit Konferenzräumen und einer Tiefgarage. Kernstück wird ein komplett verglaster Eingang sein – mit einem 20 Meter hohen Glasdach. Es ist 170 Meter lang und führt die Besucher in das neue Foyer und dann auch in die neue Messehalle. Sie wird bis zu 10.000 Menschen Platz bieten. Im Oktober muss die neue Messe den Besucherstrom der weltgrößten Kunststoffmesse bewältigen. Zuletzt kamen insgesamt 230.000 Besucher zur „K“. Die Messe wird schon seit Jahren modernisiert. Bis 2030 werden über 600 Millionen Euro investiert.

© Foto: Messe Düsseldorf