Mehr Gewalt in der Altstadt

Gewalttaten in der Altstadt haben im letzten Jahr (2018) zugenommen. Das geht aus der aktuellen Kriminalitätsstatistik der Polizei hervor. Die Ermittler zählten mehr als 1.500 Fälle, darunter etliche Messerstechereien. Kripo-Chef Frank Kubicki sagte uns, das Publikum in der Altstadt habe sich zum Negativen hin verschlechtert. Probleme würden häufig mit Gewalt geklärt, dabei kämen eben auch Messer zum Einsatz. Insgesamt war die Zahl der Straftaten in Düsseldorf im letzten Jahr um 10 Prozent zurückgegangen.