Mann wirft Warnbake in den Kö-Bogen-Tunnel – Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchter Tötung

Die Düsseldorfer Polizei hat einen Mann festgenommen, der am Abend eine Warnbake in die Einfahrt des Kö-Bogen-Tunnels geworfen hat. Dadurch wurde die Windschutzscheibe eines Autos beschädigt. Die Insassen blieben aber unverletzt. Der Fahrer hatte den Täter daraufhin verfolgt, bis die Polizei ihn festnehmen konnte. Gegen den polizeibekannten Mann wird jetzt wegen versuchter Tötung ermittelt. Das Motiv ist noch nicht bekannt.