In Düsseldorf werden heute die Umweltspuren aufgemalt

Düsseldorfer Autofahrer bekommen auf der Prinz-Georg-Straße heute (11. April) einen ersten Eindruck von den Umweltspuren. Die Stadt hat dort heute begonnen, die Straße zu markieren. Das gibt auch Aufschluss darüber, wie die Umweltspuren aussehen. Der Mittelstreifen wird im Grunde einfach deutlicher hervorgehoben. Die kurzen Mittelstriche auf der Fahrbahn werden mit weißer Farbe auf neun Meter verlängert und etwas verbreitert. Mit Farben zu arbeiten wäre schlecht, falls der Verkehrsversuch wieder eingestellt wird, sagt die Stadt. Dazu werden noch „Bus“ und „Taxi“ auf die Spur geschrieben, wie man es von Busspuren kennt und ein Fahrradsymbol wird aufgemalt. Die Umweltspur auf der Prinz-Georg-Straße soll ab Dienstag (16. April) gelten – ab Montag (15. April) schon die in Bilk auf der Merowingerstraße. Dort wird morgen (12. April) markiert.

© Landeshauptstadt Düsseldorf, Uwe Schaffmeister