Immer mehr Falschparker in Düsseldorf

Viele Autofahrer verzweifeln jeden Tag auf der Suche nach einem Parkplatz in Düsseldorf. Dieses Gefühl wird uns jetzt (16.2.2019) auch schwarz auf weiß in einer aktuellen Statistik bestätigt: Die Stadt hat im vergangenen Jahr rund 480.000 Falschparker aufgeschrieben. 10.000 Autos mussten sogar abgeschleppt werden. Immer öfter stehen Autos auf Bürgersteigen und Radwegen: Über 70.000 Knöllchen hat das Ordnungsamt alleine hierfür ausgestellt. Noch dreimal häufiger haben Autofahrer die Parkzeit am Automaten überschritten. Fast überall sind die Zahlen im Bereich zum Vorjahr angestiegen. Immer öfter werden Parkverstöße mittlerweile übrigens von Anwohnern angezeigt. Die meisten Falschparker stehen übrigens auf der Kö; gefolgt von der Friedrichstraße. Jedes zweite Auto hatte dabei ein Düsseldorfer Kennzeichen.