Immer mehr Briten lassen sich in Düsseldorf einbürgern

Immer mehr Düsseldorfer Briten wollen Deutsche werden. Seit der Abstimmung über den Brexit vor fast zwei Jahren (23. Juni 2016) hat sich die Anzahl der Anträge auf Einbürgerung laut Statistischem Landesamt verzigfacht. 2017 sind 103 Briten in Düsseldorf Deutsche geworden. In den Jahren davor hatte die Zahl meist bei rund 5 Einbürgerungen gelegen. Der Trend, dass immer mehr Briten sich einbürgern lassen, ist nicht nur in Düsseldorf stark. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts sind im vergangenen Jahr 7500 Briten Deutsche geworden, das sind 162 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Und im letzten Jahr vor der Brexit-Abstimmung hatte es sogar nur rund 600 Einbürgerungen gegeben. Die Verbindungen von Düsseldorf ins Vereinigte Königreich sind stark. Hier in Düsseldorf leben insgesamt etwa 3000 Briten über 500 britische Unternehmen sind in der Region ansässig.