Schiff auf dem Rhein geborgen

Auf dem Rhein, auf Höhe der Lausward, hat es heute einen größeren Einsatz der Feuerwehr und der Wasserschutzpolizei gegeben. Dort hatte am Vormittag die Bergung eines auf Grund gelaufenen Tankschiffes begonnen. Es hatte rund 2000 Tonnen Diesel geladen. Ein Teil der Ladung wurde jetzt auf ein anderes Tankschiff umgepumpt. Damit kam der festsitzende Tanker wieder frei. Es wird jetzt in den Neusser Hafen geschleppt und dort genauer untersucht. Sollte es unbeschädigt sein, kann es weiterfahren. Öl oder Kraftstoff sollen nicht ausgelaufen sein. Das Tankschiff war schon Anfang der Woche auf Grund gelaufen.

Die Feuerwehr hat uns diese Fotos zur Verfügung gestellt: