Grundstein gelegt: Grundschule im Stadtteil Flehe soll wachsen

Im Stadtteil Flehe schafft die Stadt aktuell mehr Platz für Grundschüler. An der katholischen Grundschule an der Fleher Straße ist jetzt der Grundstein für einen Erweiterungsbau gelegt worden. Dort soll in Zukunft Platz für drei statt wie bisher zwei Klassen pro Jahrgang sein. Neben Klassenräumen entstehen auch eine Mensa und eine Sporthalle. Die sollen in Zukunft nicht nur die Grundschüler, sondern auch Düsseldorfer Sportvereine nutzen können. Die Stadt gibt alleine hier rund 9 Millionen Euro aus; Ende 2019 sollen die Arbeiten fertig sein.

Titelbild: v.l.n.r. Florian Dirszus, Oberbürgermsister Thomas Geisel, Lehrerin Astrid Zörner und Dr. Heinrich Labbert, Geschäftsführer des städtischen Tochterunternehmens IPM.
Foto: Stadt Düsseldorf / Uwe Schaffmeister