Fortuna-Manager ist zufrieden Vertragsverlängerung von Trainer Funkel

Das Vorgeplänkel dauerte lange, die Einigung ging blitzschnell. In nur 100 Minuten hatten Fortunas Klub-Verantwortliche und Cheftrainer Friedhelm Funkel am Nachmittag den neuen Vertrag für den Coach ausgehandelt. Funkel erhält nach massivem öffentlichen Druck nun einen neuen Vertrag bis 2020, der allerdings nur gilt, wenn Fortuna auch in der kommenden Saison in der Bundesliga spielt. Der neue Manager Lutz Pfannenstiel zeigte sich zufrieden mit dem Ergebnis. Es sei ein gutes und schnelles Gespräch gewesen. Am vergangenen Freitag waren die Verhandlungen zwischen beiden Parteien im Trainingslager im spanischen Marbella ergebnislos abgebrochen worden, sogar der Abschied von Funkel zum Saisonende wurde verkündet. Aktuell rangiert Fortuna auf Nicht-Abstiegsplatz 14, am Samstag (19.1.2019) muss das Team im ersten Match nach der Winterpause beim FC Augsburg antreten.