Flughafen gibt zwei Millionen Euro für zwei neue Feuerwehr-Autos aus

Der Düsseldorfer Flughafen besitzt seit heute (9. Mai) zwei neue „Panther“! So heißen die tonnenschweren Löschfahrzeuge für die Flughafen-Feuerwehr. Sie kosten jeweils rund eine Million Euro und können über 12.000 Liter Wasser tanken. Mit den neuen Fahrzeugen sei der Flughafen bestmöglich auf den Ernstfall eines Brandes vorbereitet, so ein Sprecher. Unter anderem sind die neuen „Panther“ auch mit Wärmebildkameras ausgestattet. Die Feuerwehr könne innerhalb von drei Minuten an jedem beliebigen Punkt auf dem Flughafengelände sein. Zu ihrer Flotte am Flughafen gehören mittlerweile insgesamt über 30 unterschiedliche Fahrzeuge.

Foto: Flughafen Düsseldorf