Flughafen-Bahn U81 beschlossen – CDU erwartet Klagewelle betroffener Anwohner

In fünf Jahren sollen wir mit einer neuen Stadtbahn direkt zum Flughafen fahren können. Der Stadtrat hat die konkreten Pläne für die U81 am Abend (31. Januar) mit den Stimmen der Ampel-Mehrheit (SPD, FDP & GRÜNE) beschlossen. Die Strecke vom Freiligrathplatz in Stockum bis zum Flughafen kostet 230 Millionen Euro. Den Großteil davon zahlen Bund und Land. Gegen die Trasse gibt es aber massiven Widerstand in der Opposition und im Norden der Stadt.

© Landeshauptstadt Düsseldorf, Amt für Verkehrsmanagement

Stein des Anstoßes ist die bis zu zwölf Meter hohe Brücke, auf der die neue Stadtbahn über den Nordstern geführt wird. „Monsterbrücke“ nennt sie die CDU. Sie geht davon aus, dass die Anwohner in Massen dagegen klagen werden. SPD, FDP und GRÜNE betonen dagegen den Verkehrswert: Die direkte Anbindung an den Flughafen werde die Straßen im Norden enorm entlasten. Bis zur Fußball-EM 2024 soll die Strecke fertig sein. Anschließend soll die U81 sowohl nach Ratingen als auch über den Rhein bis nach Neuss verlängert werden.

© Landeshauptstadt Düsseldorf, Amt für Verkehrsmanagement