Fliegerbombe in Rath gefunden!

In Düsseldorf Rath wurde heute Vormittag (29.1.2019) eine zehn Zentner Fliegerbombe gefunden. Arbeiter hatten den Boden der großen Baustelle an der Bochumerstraße Ecke Gelsenkirchener Straße wegen eines Bomben-Verdachts sondiert und sie dabei entdeckt. Nach dem Fund wurde der Bereich direkt um die Bombe gesperrt. Die Bochumerstraße ist deshalb nicht befahrbar. Im Laufe des Tages muss in einem Radius von etwa 500 Metern um die Bombe alles komplett geräumt werden (innerer Kreis). Nach Angaben der Feuerwehr müssen deshalb rund 7.000 Anwohner ihre Wohnungen räumen. Aber auch im 1.000 Meter Radius (äußerer Kreis), darf sich niemand draußen aufhalten. Hier müssten rund 11.000 Menschen in ihren Wohnungen bleiben. Und auch die Hauptverkehrsstraßen werden während der Entschärfung gesperrt. Am S-Bahnhof dürfen in dieser Zeit Passagiere zwar noch einsteigen, aber nicht mehr aussteigen. Wann die Bombe genau entschärft wird, konnte die Feuerwehr uns noch nicht sagen. Angesetzt sind aber die frühen Abendstunden.

Bild: Feuerwehr Stadt Düsseldorf

Das Gefahrentelefon der Landeshauptstadt ist unter der Telefonnummer 0211-3889889 erreichbar.