Bis Freitag vor der Wahl können alle Wahlberechtigten ihre Stimme auch schon im Wahlamt auf der Brinckmannstraße abgeben. - © Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert

Europawahl: Immer mehr Briefwähler

Am 26. Mai ist Europawahl und immer mehr von uns geben ihre Stimme per Briefwahl ab. Das zeigt eine aktuelle Analyse der Deutschen Post. Darin heißt es auch: In den kommenden Tagen werden in Düsseldorf 430.000 Wahlbenachrichtigungen verschickt. Am Wahltag selbst haben dann hunderte Wahllokale in unserer Stadt geöffnet. Viele wollen schon vor dem 26. Mai wählen. Bei der letzten Europawahl lag der Anteil der Briefwähler bei gut 25 Prozent, bei der Bundestagswahl 2017 waren es schon fast 30 Prozent. Zum Vergleich: In den 60er-Jahren gab es nur sieben Prozent, die per Brief gewählt haben. Die Post geht davon aus, dass es bei der Europawahl noch mehr sein werden als zuletzt. Der Wahlbrief muss spätestens am 26. Mai bis 18:00 Uhr beim Wahlamt an der Brinckmannstraße eingetroffen sein. Wir sollten ihn daher bereits einige Tage vorher abschicken.

Weitere Infos: http://www.deutschepost.de/briefwahl

Bildquelle: © Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert