Etat der Stadt soll bei 2,8 Milliarden Euro liegen

OB Thomas Geisel hat gerade eben den Etat für das kommende Jahr im Stadtrat eingebracht. Er umfasst knapp 2,8 Milliarden Euro. Klar ist: Die Stadt muss dringend sparen, denn es fehlen aktuell 90 Millionen Euro. In den nächsten Wochen und Monaten diskutieren die Politiker nun über Einsparungen. Kurz vor der Bundestagswahl am Sonntag wollte allerdings Niemand über konkrete Einschnitte sprechen. Oberbürgermeister Geisel sagte: Auf die Stadt kommen große Herausforderungen zu. Neben Einsparungen wird sicherlich auch an der Einnahmenseite geschraubt; sprich: Auf uns könnten Gebührenerhöhungen zukommen.

Foto: Pixabay CCO Public Domain