Erhaltung städtischer (Kultur-)Gebäude wird teuer!

Es ist nicht nur die Oper: Auch viele andere Kulturgebäude in Düsseldorf müssen dringend saniert werden. Und das wird die Stadt richtig viel Geld kosten! Erste Schätzungen (Januar 2019) sind jetzt im Rathaus vorgelegt worden. Demnach kommen auf die Stadt in den nächsten zehn Jahren rund 140 Millionen Euro zu. Diese Kosten können noch deutlich steigen, denn bisher haben sich Experten die Gebäude nur angeschaut, aber noch keine Wände oder Decken geöffnet. Außerdem deckt diese Summe nur den reinen Erhalt der Bausubstanz – unter anderem von Theatern, Museen und Büchereien. Am dringendsten muss in den meisten Häusern die Technik erneuert werden. Auch für Brandschutz und Barrierefreiheit werden Millionen benötigt. Auch außerhalb der Kultur muss die Stadt viele öffentliche Gebäude sanieren. Sie geht davon aus, dass das in den nächsten zehn Jahren weitere 30 Millionen Euro kosten wird.