Düsseldorfer Polizei fahndet nach Aktienbetrügern

Die Düsseldorfer Polizei bittet bei der Suche nach zwei Männern um unsere Hilfe. Die beiden sollen seit anderthalb Jahren (September 2017) Menschen am Telefon betrogen haben. Sie gaben sich dabei als Mitarbeiter einer Firma aus, die es nicht gibt. Ihr Angebot an die betrogenen Menschen war, deren wertlose Aktien in werthaltige Aktien umzutauschen. Für diesen Umtausch sollten die Betrogenen Geld auf ein Konto zahlen. So konnten die Betrüger mehr als eine halbe Million (550.000) Euro einsammeln. Die Polizei fahndet nach den beiden Männern mit Fotos aus gefälschten Pässen.

Zu den Bildern und der offiziellen Pressemitteilung der Polizei