Düsseldorf wird zunehmend weihnachtlicher

In der Düsseldorfer Innenstadt wird es zunehmend weihnachtlicher. Auf dem Burgplatz steht ab heute (26.10.2018) das Riesenrad. Auf dem Heinrich-Heine-Platz werden bereits die ersten Weihnachtsbuden aufgestellt. So richtig los geht es in knapp vier Wochen am 22. November. Insgesamt wird es wieder sieben Weihnachtsmärkte geben, die dicht beieinander liegen. Auf dem Joachim-Erwin Platz gibt es wieder ein Kinderzelt. Dort wird den Kindern vorgelesen, Theater gespielt und auch ein Jongleur wird seine Künste zum Besten geben. In diesem Jahr können wir außerdem erstmals auch an Heiligabend über die Märkte schlendern. Die Weihnachtsbuden haben dann parallel zu den Geschäften geöffnet. Bis einschließlich zum 30. Dezember haben wir Zeit die weihnachtliche Stimmung zu genießen.