Düsseldorf weiterhin eine Single-Hochburg

Düsseldorf war und ist eine Single-Hochburg. Das geht aus aktuellen Zahlen des statistischen Landesamtes hervor. Demnach leben über 27 Prozent aller Menschen in der Stadt alleine. Im Vergleich zu vor zehn Jahren sind das 25.000 mehr.  Insgesamt gibt es bei uns in der Stadt 164.000 Single-Haushalte, 87.000 werden von Frauen geführt, 76.000 von Männern. Die meisten gibt es in der Altersklasse 35 bis 64. Den größten Anteil an Singles in einer Altersklasse findet sich bei den Menschen über 65, hier leben über 40 Prozent alleine.  Landesweit ist die Zahl der Single-Haushalte seit 2005 ebenfalls deutlich gestiegen, um 500.000 auf 3,5 Millionen. Die wenigsten Alleinlebenden gibt es im Kreis Borken, die größte Single-Dichte in NRW findet sich in Münster.