Düsseldorf bereitet sich auf Marathon vor

Am Sonntag (30. April 2017) steigt in Düsseldorf die große Lauf-Party: Es ist wieder Marathon. Die Veranstalter gehen davon aus, dass es dieses Jahr an der Strecke besonders stimmungsvoll wird: Sie haben für jeden Laufkilometer eine Live-Band organisiert. Deutlich mehr Musik, dafür etwas weniger Teilnehmer: In den letzten Jahren war die Zahl der Läufer tendenziell nach oben gegangen – dieses Jahr seien sie wahrscheinlich leicht rückläufig, sagen die Veranstalter. Ein Grund dafür sei, dass der Marathon-Sonntag dieses Jahr mitten im langen 1. Mai-Wochenende liege – viele Stammläufer seien im Kurzurlaub. Wer am Sonntag Autofahren will, sollte sich im Vorfeld genau informieren, welche Straßen gesperrt sind. Der Rheinufertunnel wird zum Beispiel von frühmorgens bis mittags dicht sein – die Straßen, die zur Laufstrecke gehören, bis zum späten Nachmittag. Die Strecke ist jetzt schon gut an der blauen Linie auf der Straße zu erkennen – ein Malermeister aus Unterbilk hat sie wieder von einem speziell gebauten Anhänger aufgetragen.