Diskussion um Obdachlose am NRW-Forum

Auch in einer Stadt wie Düsseldorf müsse man den Anblick von Obdachlosen ertragen können. Das hat fiftyfifty-Gründer Hubert Ostendorf im Antenne Düsseldorf-Interview gesagt. Hintergrund ist die geplante Räumung der Schlafplätze am NRW-Forum. Dort zelten seit einiger Zeit Obdachlose. Weil sich Besucher beschwert hätten, hatte das Museum sie aufgefordert, das Gelände zu räumen. Bei fiftyfifty hat man dafür kein Verständnis. Die Obdachlosen dort seien nicht aggressiv und würden ihren Müll weg räumen. Auch die Stadt setzt sich dafür ein, sie an den Seitenpavillons zu dulden. Sie hat die für Sonntag angesetzte Räumung ausgesetzt. Zunächst sollten alle Beteiligten das Gespräch suchen, um eine Lösung zu finden.