Die „Sommer-Baustellen“ kommen wieder | Antenne Düsseldorf

Die „Sommer-Baustellen“ kommen wieder

In der Innenstadt, in Kaiserswerth und rund um den Südring müssen Autofahrer auch in den Ferien immer wieder mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Hier errichtet die Stadt einige ihrer traditionellen Sommer-Baustellen. An zehn Orten in unserer Stadt sind größere Bauarbeiten geplant. Außerdem werden in sieben Stadtteilen noch zahlreiche Nebenstraßen saniert.

Flüsterasphalt für Niederrheinstraße und Südring, sowie neue Radwege in Reisholz und im Bahnhofsviertel. Das sind nur einige der Sommer-Baustellen. Außerdem muss die Stadt Brücken sanieren: In Benrath und Unterrath über die dortigen Bahngleise. Und auf der Jacobistraße über die Düssel. Insgesamt fünf Millionen Euro kosten die Arbeiten. Gleichzeitig soll Düsseldorf für Radfahrer attraktiver werden. Dafür stellt die Stadt in den Ferien kurzfristig 500 neue Fahrrad-Abstellplätze auf.