Der Herbst ist da, die letzten Freibäder machen dicht

Heute (13. September 2017) erleben wir den ersten Herbststurm in Düsseldorf, garniert mit unbeständigem Wetter. Der Herbst ist da und deshalb schließen jetzt auch die aller letzten Freibäder. Übermorgen (15. September 2017) hat der Südstrand am Unterbacher See zum letzten Mal geöffnet; Samstag (16. September 2017) schließt dann das kleine Freibad in Kaiserswerth.Damit geht an diesem Wochenende eine sehr durchwachsene Badesaison zu Ende. Vor allem im Juli und August blieben die Liegewiesen und Schwimmbecken oft leer. Die Bilanz: 130.000 Badegäste am U-See, 190.000 in den städtischen Freibädern. Das sind zusammen fast 100.000 Besucher weniger als im vergangenen Jahr. Und schon damals hatten die Verantwortlichen von einer „schlechten Saison“ gesprochen. Die Betreiber wollen deswegen auch im Herbst noch Besucher anlocken: Auf dem Unterbacher See können wir bis Ende Oktober weiter segeln und Tretboot fahren. Im Rheinbad gibt es zum Beispiel jetzt am Samstag (16. September 2017) einen Tag zum Hunde-Schwimmen.