DEG-Winterwelt auf der Kö öffnet früher

Sie könnte ein neues Wahrzeichen von Düsseldorf werden – und zwar die neue DEG-Winterwelt auf dem Corneliusplatz an der Kö. Die Eisbahn sollte eigentlich am kommenden Donnerstag (23. November 2017) parallel zu den Weihnachtsmärkten öffen. Die Eisfläche wird aber schon früher freigegeben. Eislaufbegeisterte sollten sich den kommenden Dienstag (21. November 2017) in den Kalender eintragen. Dann startet ein inoffizieller Probelauf der Eisbahn in der Innenstadt. Unter anderem wird Oberbürgermeister Geisel am frühen Nachmittag die Fläche eröffnen und damit freigeben. Offizieller Start ist der kommenden Donnerstag; letzter Eislauftag ist der 28. Januar kommenden Jahres. Die Eisfläche ist 1700 Quadratmeter groß und umschließt auch den Schalenbrunnen auf dem Corneliusplatz. Die Banden zur Königsallee hin sind nicht aus Holz, sondern aus Plexiglas. Passanten können also genau sehen, wer wie elegant seine Runden dreht. Essen und Trinken können wir in der Füchschen-Alm an der Seite der Eisfläche.