DEG verliert mit 3:6 gegen die Iserlohn Roosters

Die DEG hat am Abend (26.10.2018) am gegen die Iserlohn Rossters verloren. Mit drei zu sechs ging sie am Seilersee auf dem Spiel.  Stürmer Leon Niederberger kritisiert die mangelnde Einstellung. Besonders im ersten Drittel hätte da mehr kommen müssen. In der Tabelle verlieren die Rot-Gelben zwei Positionen. Sie stehen aber weiter in der Spitzengruppe der Deutschen Eishockey Liga – auf Platz vier. Am Sonntag spielt die DEG gegen Schwenningen. Gespielt wird im ISS Dome – das Spiel beginnt um 16.30.