DEG Logo © DEG Düsseldorf

DEG gewinnt zweites Playoff-Spiel gegen Augsburg mit 4:1

Nach dem katastrophalen Auftakt mit einer 1:7-Pleite in Augsburg gelang es der Düsseldorfer EG am Abend, sich im Playoff-Viertelfinale zurückzumelden. Die Rot-Gelben gewannen ihr erstes Heimspiel gegen die Panther mit 4:1. Jaedon Descheneau, Manuel Strodel mit einer Energieleistung und erneut Torjäger Descheneau hatten für ein vermeintlich sicheres 3:0 gesorgt, doch dann brachte Lamb die Panther noch einmal heran. John Henrion machte dann mit einem Schuss ins leere Tor vor 8.387 Zuschauern endgültig alles klar für die DEG. Damit steht es in der Best of Seven Serie nun eins zu eins nach Siegen. Weiter geht es am Sonntag mit dem Auswärtsspiel in Augsburg. Erstes Bully ist dann um 14:00 Uhr.