DEG besiegt Bremerhaven

Nach der DEL-Pause ist die DEG am Abend wieder gut aus den Startlöchern gekommen. Gegen den Verfolger Bremerhaven gab es einen 5:4-Sieg nach Penaltyschießen. Dabei zeigte die DEG eine starke Aufholjagd, denn nach dem ersten Drittel hatte sie bereits mit 0:3 zurückgelegen. Über 12.000 Zuschauer sahen die Partie, darunter auch auch knapp 5000 Schüler. Die DEG-Tore schossen jeweils zweimal Alex Barta und Braden Pimm. Den entscheidenden Penalty versenkte John Henrion. Sonntag geht es ab 16:30 Uhr weiter mit dem Heimspiel gegen Ingolstadt.