Defibrillator für Düsseldorf!

Oberbürgermeister Thomas Geisel hat heute (5.2.2019) Düsseldorfs ersten öffentlich zugänglichen Defibrillator eingeweiht. Der sogenannte AED steht am Rheinufer in der Nähe des Burgplatzes. Das Gerät ist dafür da, Menschen mit einem Herz-Kreislauf-Stillstand zu helfen. Bedienen kann es jeder von uns. Der „Defi“ gibt uns Anweisungen, was wir machen müssen und gibt bei Bedarf einen lebensrettenden Stromstoß ab. Wenn der AED aus der Säule genommen wird, wird außerdem automatisch bei der Rettungsleitstelle der Feuerwehr angerufen. Der Leitstellenmitarbeiter kann dann über eine Freisprecheinrichtung weitere Hilfestellung geben, etwa bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Der AED am Rheinufer soll nicht der letzte öffentliche Defibrillator sein. Die Stadt hat zwanzig weitere Standorte ausgewählt. Sie sucht jetzt Sponsoren, die den Betrieb der Geräte mit-finanzieren.

© Landeshauptstadt Düsseldorf / Ingo Lammert