Bilanz der Polizei-Razzia gegen Einbrecherbanden

Viele Düsseldorfer werden diese groß angelegte Kontroll-Aktion der Polizei mitbekommen haben. Die Beamten haben sich am gestrigen Dienstag (14. Mai 2019) vor allem Einbrecherbanden vorgenommen. Ab dem Mittag waren mehr als hundert Polizisten in der Innenstadt und auf Autobahnen unterwegs. Neben Personen- und Fahrzeugkontrollen wurden zum Abend hin auch einschlägige Szenetreffpunkte kontrolliert. Das ist die Bilanz: Insgesamt wurden 500 Personen überprüft. Die Polizei haben über 50 Anzeigen wegen Verkehrsverstößen geschrieben und 40 weitere Anzeigen wegen diverser Delikte. Die Beamten haben auch Drogen und Waffen gefunden. In Oberbilk wurden drei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren mit professionellem Einbruchswerkzeug erwischt. Sie waren dafür ausgerüstet, Autos aufzubrechen.