Bessere Luft für Düsseldorf

Seit heute (01.02.2019) wird ein Plan umgesetzt, der die Luft in Düsseldorf verbessern soll. In dem so genannten „Luftreinhalteplan“ stehen mehr als 60 Maßnahmen. Die sollen helfen die Schadstoffbelastung zu senken. Ein Dieselfahrverbot gehört nicht dazu, obwohl die Grenzwerte in unserer Stadt regelmäßig überschritten werden. Die Luft soll trotzdem besser werden, helfen soll dabei der neue Luftreinhalteplan. Unter anderem sollen Rheinbahn-Busse sauberer und Radwege ausgebaut werden. Außerdem stehen Umweltspuren auf dem Plan: Auf zwei großen Straßen (Merowinger- und Prinz-Georg-) dürfen dann nur noch Elektro-Autos, Fahrräder, Busse und Taxis fahren. Bis Ostern sollen sie kommen. Ein Dieselfahrverbot ist nicht vorgesehen – trotz eindringlicher Forderungen der Deutschen Umwelthilfe. Es ist damit zu rechnen, dass sie weiter gegen diese Entscheidung vorgehen wird.