Beim Gepäck ausladen Audi geklaut – Polizei fahndet nach Autodieb

Ein spektakulärer Auto-Diebstahl beschäftigt im Moment die Düsseldorfer Polizei. Die Beamten fahnden nach einem silbernen Audi A6, der gestern am frühen Morgen (24.10.2018, 4.35h) am Flughafen entwendet wurde. Ein Fahrer hatte seinen Audi dort im „Kiss & Fly-Bereich“ abgestellt, um Gepäck auszuladen. Währenddessen sprang ein unbekannter Mann in das Fahrzeug, fuhr los und durchbrach dabei die Ausfahrtschranken. Anschließend flüchtete er in Richtung Autobahn. Stunden später ist das gestohlene Fahrzeug dann einem Zeugen aufgefallen: Zunächst auf der A42, wo er sich von dem Audi verfolgt fühlte, anschließend dann in Duisburg. Dort flüchtete der vermeintliche Autodieb dann erneut.

So beschreibt die Polizei das gestohlene Auto: Bei dem Pkw handelt es sich um einen silberfarbenen Audi A 6 (Limousine) mit dem amtlichen Kennzeichen D-RS 4053.

So beschreibt die Polizei den Tatverdächtigen: Laut Angaben des Geschädigten ist der Täter etwa 40 Jahre alt und hat ein südländisches Aussehen. Er hat ein schmales Gesicht und eine Glatze. Er trug bei der Entwendung des Fahrzeugs einen blau-grünen Kapuzenpullover.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 33 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Hier ist die komplette Meldung der Polizei