Bäume brauchen weiter viel Wasser, Brandgefahr weiter hoch

Obwohl es in den vergangenen Tagen geregnet hat, sollten wir Düsseldorfer weiterhin besonders vorsichtig sein, wenn wir zum Beispiel Zigarettenstummel entsorgen. So sei zum Beispiel laut Gartenamt das Unterholz im Wald noch immer eher trocken. Trotz der Regenschauer in den vergangenen Tagen, können Funken schnell zu Bränden führen. Das zeigen aktuelle Zahlen der Düsseldorfer Feuerwehr. Die musste am Wochenende acht Mal wegen Bodenbränden ausrücken. Insgesamt gab es im August bisher fast 30 Einsätze wegen Vegetationsbränden. Doch nicht nur das, auch die Düsseldorfer Jungbäume haben die Durststrecke noch nicht überstanden. Bis mindestens Ende August wird die Feuerwehr daher rund 3.000 Bäume im gesamten Stadtgebiet mit Wasser versorgen. Auch wir Düsseldorfer können helfen und weiterhin fleißig gießen. Am besten 60 Liter pro Woche und Baum.

Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Michael Gstettenbauer