Ansturm auf Stadtbüchereien im März

In den Stadtbüchereien war es im März 2017 sehr voll. Fast 125.000 Menschen besuchten die Bibliotheken, das sind über vier Prozent mehr als im vergangenen Jahr 2016. Und das, obwohl dieser März der wärmste der Wetteraufzeichnungen war. Die Stadt glaubt dafür die Erklärung zu kennen. Neuerdings ist das Ausleihen von Büchern und anderen Medien bis zum 21. Lebensjahr kostenlos. Vorher musste man ab 18 zahlen. Die Zahl der Kunden ist auch gestiegen. Es gab über 1.000 Neuanmeldungen.