Anbau Cecilien Gymnasium (rechts) © PASD Feldmeier Wrede

Anbau für Ceciliengymnasium

Immer mehr Familien mit Kindern ziehen nach Düsseldorf. In fünf Jahren sollen hier 8.000 Schüler mehr unterrichtet werden als heute.  Die Stadt baut deswegen zur Zeit mehrere neue Schulen oder erweitert die bestehenden Gebäude. Heute haben zum Beispiel die Bauarbeiten am Cecilien-Gymnasium in Oberkassel begonnen.  Das „Cecilien“ an der Schorlemerstraße bekommt einen dreigeschossigen Anbau. Früher gab es hier jeden Sommer drei fünfte Klassen, mittlerweile sind es fünf. In dem Anbau wird es neue Klassenräume, eine Mensa und nebenan eine Sporthalle geben. Auch an die Umwelt wurde gedacht: Die Toiletten werden mit Regenwasser gespeist. 12 Millionen Euro kostet die Erweiterung des Gymnasiums. In vielen anderen Stadtteilen laufen zur Zeit ähnliche Schulbauprojekte: In Benrath, Stockum, Pempelfort und Mörsenbroich zum Beispiel. In den nächsten Jahren werden insgesamt 700 Millionen Euro investiert.

 

Titelbild: Anbau Cecilien Gymnasium (rechts) © PASD Feldmeier Wrede