Am Wehrhahn soll es langsam wieder schöner werden

Ab Mitte Juni werden die Flächen über dem neuen U-Bahn-Tunnel am Wehrhahn neu gestaltet. Laut der Stadt seien die Aufträge dafür jetzt erteilt worden. Knapp eineinhalb Jahre wird es dauern, bis die Straßen und Bürgersteige fertig sind. Außerdem soll dort ein Radweg entstehen, der an die Grafenberger Allee anknüpft. Die Einmündung an der Wielandstraße wird ebenfalls umgestaltet. Dort soll der Platz mit einer alten Pferdetränke wieder hergerichtet werden. Voraussichtlich Mitte 2018 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Bis dahin müssen Autofahrer und ansässige Händler mit Behinderungen rechen. Die Kosten betragen rund zwei Millionen Euro.