Alkoholmissbrauch: Stadt will aufklären und kontrollieren

Die Stadt will jetzt verstärkt gegen Alkoholmissbrauch vorgehen. Welche Möglichkeiten sie dabei hat, ist ein Thema am Nachmittag (16. Mai 2018 / ab 15 Uhr) im Rathaus. So sind unter anderem geschulte Mitarbeiter des Ordnungsamtes unterwegs. Vor allem abends und am Wochenende kontrollieren sie Kinder und Jugendliche, aber auch Gastronomen, ob gegen den Jugendschutz verstoßen wurde. Wirte, die Jugendlichen Alkohol ausschenken, müssen mit empfindlichen Strafen rechnen. Immer wichtiger werde – laut Stadt – auch die Kontrolle im Bereich Social Media, um frühzeitig von Abi-Partys oder „all you can drink“ Veranstaltungen zu erfahren.