Aktenzeichen XY…ungelöst: Keine heiße Spur im Fall „Sabatino“

Im Fall „Santo Sabatino“ wartet die Polizei weiter auf eine neue Spur. Bei „Aktenzeichen XY…ungelöst“ wurde das mysteriöse Verschwinden des Promi-Gastronoms am Abend (15. Mai 2019) in einem Film präsentiert. Danach seien einige neue Hinweise eingegangen, sagte uns eine Polizeisprecherin, allerdings nur wenige. Eine „heiße Spur“ war nicht darunter. Trotzdem werde jeder Hinweis geprüft. Sabatino hatte hier in Düsseldorf mehrere Lokale. Der Promi-Wirt verschwand vor knapp zwei Jahren aus seinem Haus. Die Polizei wollte mit der Fernsehfahndung Zeugen ansprechen, die sich bisher noch nicht gemeldet hatten. Inzwischen ermittelt eine Mordkommission. Die Polizei geht davon aus, dass der 54jährige umgebracht wurde.