Aachener Platz wird aufwändig umgebaut

Am Aachener Platz dürfte es ab dem nächsten Frühjahr unangenehmer werden. Der Verkehrsknoten im Bereich der Aachener Straße/Fleher Straße/Ulenbergstraße wird im großen Stil umgebaut. Der Finanzausschuss im Rathaus hat dafür (4. Dezember 2018) rund vier Millionen Euro frei gegeben. Geplant ist, dass die Straßen dort ab April aufgerissen werden – die Stadtwerke wollen erstmal neue Leitungen verlegen. Der eigentliche Umbau des Platzes soll dann Mitte 2020 starten und zwei Jahre dauern. Wesentliche Änderung zu heute: Autos, Fahrräder und Bahnen werden nach dem Umbau dort durch zwei Kreisverkehre fahren.