Dennis Lieske

Moderation, Nachrichten, Redaktion


Düsseldorfer durch und durch. Hier geboren, zur Schule gegangen, auch bei der Uni-Auswahl gab es eigentlich keine Alternative. Nach dem Abitur Ende des letzten Jahrtausends habe ich dann an der Heine-Uni Anglistik und Medienwissenschaften studiert. Der Weg war hier nicht das Ziel. Von Anfang an war klar: „Ich will Radio machen“.

So schlug ich dann 2003 zum ersten Mal bei Antenne auf. Praktikum. Mit all den schönen Sachen, die dazu gehören. Ne, echt: war super. Danach war ich gepackt, hab aber erstmal meinen Abschluss gemacht. 2005 wurde dann die Ausbildungsstelle bei Antenne frei und seitdem hören Sie mich jeden Tag. Jetzt meistens am Morgen. Nach dem Feierabend (um 11 Uhr) geht´s dann erstmal frühstücken, kurz auf die Couch und dann gerne raus: joggen oder auf den Kinderspielplatz. Im Urlaub treibt es mich dann auch mal aus der Stadt hinaus. Wohin, ist egal, Hauptsache ich darf danach wieder nach Düsseldorf zurück.

Das Wichtigste in Kürze

Geburtsjahr: 1979
Geburtsort: Düsseldorf
E-Mail: lieske@antenneduesseldorf.de

Ich arbeite beim Radio, weil…:

Ich das eigentlich immer schon machen wollte und es immer noch riesig Spaß macht

 

Früh übt sich. Die beste Musik habe ich schon 1982 geübt, damals noch blond. Das große Paket in der Bildmitte spricht für die damalige Zeit: Ich war zwei.

Früh übt sich. Den besten Mix habe ich schon 1982 geübt, damals noch blond. Das große Paket in der Bildmitte spricht für die damalige Zeit: Ich war zwei

Nach der Sendung…:

Gibt’s erst die Redaktionskonferenz und dann zuhause ein schönes Frühstück

Meine erste Schallplatte/CD war…:

David Hasselhoff „Looking for Freedom“

Darüber kann ich lachen:

Über „Switch reloaded“ und meine Kinder

Diesen Ort liebe ich in Düsseldorf besonders:

Das Rheinufer