Weltkindertag in der Landeshauptstadt - Fahrrad vor Diebstahl noch sicherer machen - Polizei bietet Termin zur

Sonntag, 15. September 2019, 12 - 16 Uhr

Es ist äußerst ärgerlich, wenn das eigene Rad gestohlen wird. Um sich davor besser zu schützen, bietet die Polizeiinspektion Mitte am Sonntag auf dem Burgplatz / Ecke Rathausufer anlässlich des Weltkindertages einen zusätzlichen Termin zur Fahrradkodierung an. Die Registrierung wirkt nicht nur abschreckend auf potentielle Diebe, sondern erschwert den Tätern auch den Weiterverkauf. Zusätzlich erhöht eine Kodierung die Aufklärungsquote - die Polizei kann gestohlene Fahrräder bei Auffindung den Besitzern zuordnen und diesen zurückgeben.

Zur Registrierung ist ein Eigentumsnachweis (Kaufvertrag oder ordentliche Rechnung, Einkaufsschein) sowie der Personalausweis oder ein Reisepass notwendig. Bei Kindern und Jugendlichen muss darüber hinaus eine Einverständniserklärung der Eltern vorgelegt werden.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf Pressestelle Telefon: 0211-870 2005 Fax: 0211-870 2008 http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen