Tag der Pflege: Fachkräftemangel in Düsseldorf

Am “Internationalen Tag der Pflegenden” hören wir auch von Düsseldorfer Intensivstationen: Bitte helft weiter alle mit, das Coronavirus zu bekämpfen. Trotz sinkender Inzidenzzahlen sind die Intensivbetten noch zum großen Teil mit COVID Patienten ausgelastet.

Auch die Düsseldorfer Agentur für Arbeit hat heute (12. Mai 2021) die Pflegeberufe besonders im Blick. Zwei Drittel aller Beschäftigten in Pflegeberufen sind immer noch Frauen. Im Schnitt verdienen Fachkräfte in der Gesundheits- und Krankenpflege in Vollzeit rund 3.500 Euro brutto monatlich. Helfer bekommen nur knapp 2.700 Euro. In der Altenpflege verdient man noch etwas weniger. Die Arbeitsagentur bietet aber auch Weiterbildung an, mit der man die Karrierechancen verbessern kann. 380 Stellen für Pflege-Fachkräfte sind im Moment in Düsseldorf noch frei. Dazu kommen 220 freie Ausbildungsplätze für Pfleger in Senioreneinrichtungen, Kranken- oder Kinderkrankenpflege zum Beispiel.

Weitere Infos und Links zu diesem Thema

So ist die Lage auf den Intensivstationen

Tag der Pflege - Informationen der Arbeitsagentur

Appell der Pflegekräfte

An Düsseldorfer Krankenhäusern wird geimpft

Weitere Meldungen