Stadt will Invictus Games nach Düsseldorf holen!

Düsseldorf kann in drei Jahren Austragungsort der "Invictus Games" werden. Der Stadtrat hat die Bewerbung am Abend beschlossen (4. Juli 2019). Dabei handelt es sich um eine große paralympische Sportveranstaltung für Soldaten. Sie wurde 2014 in London von Prinz Harry ins Leben gerufen und findet seitdem regelmäßig statt.

Die FDP hatte sich dafür stark gemacht, die Spiele 2022 hier nach Düsseldorf zu holen. Einige andere Themen konnte der Stadtrat am Abend dagegen nicht mehr beschließen. Wegen zahlreicher Diskussionen haben die Politiker nur gut die Hälfte ihrer Tagesordnung abgearbeitet. OB Geisel möchte deswegen am liebsten noch vor den Sommerferien eine Sondersitzung des Stadtrats einberufen. Ob das allerdings organisatorisch noch klappt, ist fraglich.

Weitere Meldungen