IHK-Forderungen beim Neujahrsempfang

Düsseldorf und die Nachbarstädte im Rheinland müssen in Zukunft besser zusammenarbeiten. Das hat IHK-Präsident Andreas Schmitz am Abend beim Neujahrsempfang seiner Kammer gefordert.

Es brauche einen neuen Anstoß, durch den auch wir Bürger Verbesserungen spüren sollten. Bisher sei man da "noch nicht richtig weit gekommen". Ein konkretes Beispiel könnte demnach der gemeinsame Bau von Park & Ride-Plätzen im Umland sein. Vom Bund fordert der IHK-Präsident eine neue "Agenda 2030" mit viel Geld für Verkehr, Bildung und Digitalisierung. Für die bevorstehende Kommunalwahl warnt er die Kandidaten, allzu teure Versprechungen zu machen. Man könne im Moment nicht von einer finanziellen Blütezeit ausgehen.


Weitere Meldungen