Düsseldorf-Gerresheim: Die Bilanz der EM-Feierlichkeiten

Speziell in Gerresheim dürften heute (12. Juli 2021) viele Menschen mit müden Augen aber einem Lächeln unterwegs sein. Nach dem EM-Sieg der italienischen Nationalmannschaft haben dort viele Menschen ausgiebig und lange gefeiert.

Die Polizei hat jetzt hier bei Antenne Düsseldorf eine Bilanz gezogen und spricht von rund 500 Fans, die rund um die Heyestraße ausgelassen aber friedlich gefeiert haben. Es seien teilweise Bengalos gezündet worden, es habe aber keine Aggressionen gegen Beamte gegeben. Bis zwei Uhr nachts mussten teile der Heyestraße gesperrt werden. Solange fuhr auch die U73 nicht bis zum Gerresheimer S-Bahnhof, auch der Bus 737 musste eine Umleitung nehmen. Gerresheim ist unter anderem wegen zahlreicher italienischer Restaurants und Läden als "Little Italy" bekannt.

Weitere Infos und Links zum Thema:

Italiener feiern EM-Titel auf Straßen und Plätzen im Land

Rückblick: London erwartet großes EM-Finale

Das «Traumfinale» der EM: Three Lions gegen Azzurri

Weitere Meldungen